Fr

30

Apr

2010

Sardinien

Der Torre di Polveriera, Teil der Altstadtbefestigung von Alghero
Der Torre di Polveriera, Teil der Altstadtbefestigung von Alghero

Diesmal ging's nach Italien. Nachdem mir letztes Jahr der Flug nach Cagliari und die Fahrt durch die Berge im Südosten schon so gut gefallen haben, war jetzt Alghero im Nordwesten mein Ziel. Ohne Mietwagen, denn in und um Alghero kommt man zu Fuß und per Bus ganz gut herum. Untergekommen bin ich recht komfortabel in einem Privatzimmer. Die Gastgeber Gavina und Antonio waren sehr zuvorkommend, ich hatte ein nett eingerichtetes Zimmer und es gab ein leckeres (italienisches) Frühstück. Die meisten Sehenswürdigkeiten (bis hin zum Spiaggia delle Bombarde) hatte ich zu Fuß abgeklappert, lediglich zur Grotta di Nettuno bin ich mit Bus und Boot gefahren.

 

Reisezeit:
26.04.10-28.04.10

 

Unterkunft:
"Bed and Breakfast l`Edera": Sehr nettes und preiswertes B&B.

 

Kosten:
9,98 EUR Flug HHN-AHO
70,00 EUR 2xÜbernachtung mit Frühstück