Mo

08

Jun

2009

Schon wieder Irland - Hostels in Dublin und Belfast

Frühstück für 18 Euro. Gratis dazu gab's ein Bett im Schlafsaal.
Frühstück für 18 Euro. Gratis dazu gab's ein Bett im Schlafsaal.

Ab Zweibrücken gibt's billige Flüge nach Stansted. Da war ich aber schon und weil ich noch vom letzten Trip in Irland-Laune war, wollte ich mir diesmal Belfast in Nordirland anschauen. Von Belfast gab's nur günstige Rückflüge, hin zu kommen war jedoch teuer. Aber es findet sich immer eine Alternative: Von Stansted weiter nach Dublin und am nächsten Morgen mit dem Intercity nach Belfast. Hat bestens geklappt und so blieb vor einem Tag in Belfast noch ein Abend zum Einkaufsbummel in Dublin übrig.

 

Reisezeit:
04.06.09-06.06.09

 

Unterkunft:
"Globetrotters Hostel", Dublin: Hier war ich vor ein paar Jahren schon mal und was sehr zufrieden. WLAN, bequeme Betten und insbesondere das leckere Frühstück (siehe oben) sprechen für dieses Hostel.

"Lagan Hostel", Belfast: Das "Lagan Hostel" ist relativ neu in Belfast. Da es in einem Reihenhaus in einer typischen Wohnsiedlung liegt, bietet es keine großen Schlafsäle sondern kleine Ein- bis Mehrbettzimmer. Ich hatte ein Einzelzimmer mti kontinentalem Früchstück (nicht mit obigem Bild zu verwechseln!)

 

Kosten:
02,50 EUR Flug ZQW-STN
01,13 EUR Flug STN-DUB
18,00 EUR Übernachtung (Schlafsaal) im Backpackers Hostel
20,00 EUR Intercity Dublin-Belfast
28,06 EUR Übernachtung im Lagan Hostel
01,13 EUR Flug BHD-STN
02,50 EUR Flug STn_ZQW