London: "Harry Potter and the Deathly Hallows"

Freitag, 20.07.07:
Gegen 14.00 Uhr starteten Ulli und ich endlich in Richtung London City Airport, dort direkt weiter zum Hotel, einchecken,.danach kleiner Stadtbummel. Abends in's Kino ("Harry Potter and the Order of the Phoenix") und anschließend bei Borders in der Charing Cross Road in die Schlange gestellt. Daß diese sich durch den ganzen Buchladen schlängelt, haben wir erst später erfahren. Gegen 01.00 Uhr hielten wir endlich unsere Bücher in der Hand. Ich selber habe bis half vier in der Frühe gelesen und war morgens erstaunlich fit.

Samstag, 21.07.07:
Mit einem full english breakfast gut in den Tag gestartet und unser Tagesprogramm begonnen (Spaziergang, in der U-Bahn gelesen, wieder ein Stück gegangen, auf der Parkbank gelesen, im Bus gelesen, im Starbuck's gelesen, im nächsten Starbuck's gelesen... ) Ulli ging nach dem gemeinsamen Abendessen in Chinatown noch ins Theater, ich nutzte die Zeit zu einem Spaziergang an der Themse (ohne zu lesen.) Nachts im Hotel wieder bis drei Uhr gelesen.

Sonntag, 22.07.07:
Nach eine weiteren ausgiebigen Frühstück checkten wir aus dem Hotel aus und vertrieben uns die Zeit bis zum Abflug unter anderen in einem Pub (lesend), in der DLR (lesend) und im Terminal (lesend). Der Rückflug und die Bahnfahrt boten noch mehr Zeit zum Lesen. In Karlsruhe angekommen fehlten mir noch die letzten zwei Kapitel.

Fazit:
Spassig war's. Das Buch hat mich auch nicht enttäuscht. Es liest sich durchweg spannend, die Handlung ist abwechslungsreich und was so größtenteils auch nicht vorhersehbar, dennoch gelingt es JKR, (fast) alles losen Fäden zusammenzuführen und die Saga zu einem gelungenen Abschluß zu bringen.

Reisezeit:

20.07.07-22.07.07

 

Unterkunft:

Hotel Blakemore: Recht nobles ***-Hotel nahe der Paddington Station. Dafür erstaunlich bezahlbar.

 

Kosten (pro Person):

119.47 EUR Flug FRA-LCY

90,00 GBP Hotel Blakemore 2xEZ/ÜF